Deutsch-Ungarische Europaprojekttage 2018

Bauhaus Authentisch

Herkunft. Bedeutung. Aktualität.

 

 

Unter diesem Titel führen wir von 10. bis 15. Juni 2018, in Kooperation mit der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW), die Deutsch-Ungarischen Europaprojekttage durch. Das Projekt richtet sich an Jugendliche aus Mönchengladbach und Budapest. Sie kommen für eine Woche in Weimar zusammen, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und ihre Horizonte zu erweitern. Inhaltlich liegt der Fokus des Programms auf der Bauhaus Bewegung, deren Gründung im kommenden Jahr ihren 100-sten Jahrestag feiert. Wir setzen uns intensiv und praktisch mit Ihren unterschiedlichen Facetten auseinander.

Programm 2018

Gemeinsam wollen wir in Weimar erfahren woher das Bauhaus kommt, was es möchte und wie es bis heute unsere Vorstellung von Ästhetik und Design prägt. Dabei realisieren wir in angenehmer Atmosphäre selbstgesteuertes Lernen für die Teilnehmenden, die in Kleingruppen an eigenen Projekten arbeiten und ihre Kreativität zum Einsatz bringen können. Am Ende beschließen wir die Woche mit einer Vernissage.

Im vergangenen Jahr fand das Seminar mit 15 Schüler*innen des Tamási Áron Allgemeinen und Zweisprachigen Ungarndeutschen Nationalitätengymnasiums aus Budapest statt. In diesem Jahr wird es um 15 Schüler*innen des Hugo-Junkers-Gymnasiums* aus Mönchengladbach erweitert. Beide Schulen sind auch Teil des Netzwerkes der SchulBrücken. Das Seminar findet in Deutscher Sprache statt.

In Absprache mit den Zuständigen Lehrer*innen können auch Alumni der SchulBrücken / Ehemalige an dem Projekt teilnehmen.

 

Partner und Förderungen

Die Durchführung und diesjährige Erweiterung unseres Seminars können wir gemeinsam mit der EJB Weimar umsetzen. Ein besonderer Dank gilt der Stadtsparkasse Mönchengladbach und der NEW AG für ihre finanzielle Unterstützung. Weiterhin danken wir der Schulstiftung des Tamási Áron Gymnasiums für ihre Förderung.

Weitere Schulen aus Budapest

In diesem Jahr können neben dem Tamási Áron Gymnasium noch weiteren Schulen aus Budapest teilnehmen. Mit den entsprechenden Schulen besteht eine Absprache.


Bewerbung

Bewerbungen aus den Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 der teilnehmenden Schulen können hier eingereicht werden.

  1. Bewerbungskriterien (PDF)
  2. Teilnahmebeitrag**
    – Deutschland: 149 EUR
    – Ungarn: 119 EUR
  3. Einreichung der Bewerbung

 

Bei Fragen sind wir unter @ erreichbar.

Projekt-Partner
EJBW Alumniverein

 

 

 

 

 

 

 

* In Kooperation mit dem Hugo-Junkers-Gymnasium können auch Schüler*innen des Gymnasiums an der Gartenstraße an diesem Projekt teilnehmen. Ansprechpartnerin ist Frau Ursula Brüske-Walldorf.

** Der Teilnahmebeitrag dient zur anteiligen Kostendeckung des Seminars und richtet sich u.a. nach den zu erwartenden Anreisekosten, die auf die Gruppen zukommen. Ohne eine Förderung durch externe Partner wäre das Seminar nicht zu realisieren. Siehe: Partner und Förderungen. Der Teilnahmebeitrag muss bei einer Teilnahme im Voraus bezahlt werden.