Deutsch-Ungarischer Austausch in Naumburg

Smartphones, die tägliche Nutzung verschiedenster Internetdienste und riesiger Informationsströme, selbst das Sammeln privater Informationen durch Unternehmen – all das ist für uns heute ‘Normalität’. Doch wie demokratisch ist eigentlich unsere digitale Welt? Wie viel Mitsprache und Kontrolle können wir und unsere Länder da überhaupt noch haben?

Bei unserem diesjährigen Deutsch-Ungarischen Austausch werden wir uns mit diesen Fragen beschäftigen. Vom 28. Oktober bis zum 2. November 2019 sind wir im Euroville Jugendsporthotel in Naumburg an der Saale.

Bewerben können Schüler*innen des Tamási Áron Gymnasiums Budapest (XII.), der Friedrich-Adolf-Richter Schule Rudolstadt, sowie Mitglieder unseres Vereins. Die Teilnahme kostet 100 EUR und beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Programm.

Vorläufiges Programm

Bewerbungen können hier bis zum 22. September eingereicht werden. Wir freuen uns auf Euch!

Dieses Projekt wird gefördert durch das ungarische Staatssekretariat für Nationalitäten- und Kirchenangelegenheiten, sowie die Deutsche Nationalstiftung. Die Veranstaltung wird durch den Alumniverein der SchulBrücken e.V. organisiert und durchgeführt.

News